c'est moi

Über...

contact me

Gästebuch
Kontakt

Thema 3

made by

Tolles neues Outfit für Donnerstag gekauft. Partyabend mit meinen Mädels. Ich freu mich Vorhin nochmal bei Carmen gewesen, ihr ein Eis vorbei gebracht und kurz mit ihr gequatscht, weil sie sich jetzt gerade schon im Auto auf den Weg nach Ungarn befindet. Bin so froh, dass es sie gibt. Sie war im letzten Monat immer für mich da und hat mich immer wieder aufgemuntert und es geschafft, dass ich ihn wenigstens für ein paar Stündchen mal vergesse. Ich bin gespannt, ob er wirklich nochmal anruft heute Abend. Ehrlich gesagt glaube ich nicht mehr dran, denn er fährt  morgen schon um 6 Uhr los und muss dementsprechend früh aufstehen. Jetzt ist es schon knapp 00.00 Uhr und er liegt bestimmt schon in seinem Bett und schläft oder ist noch mit seinem besten Kumpel unterwegs. Naja, vielleicht tut so 'ne knappe Woche Abstand auch mal ganz gut. Eine Woche in der ich mich mal nur um mich kümmern kann. Ich freue mich auf's Lesen und mit meinen Mädels treffen. Allerdings muss ich morgen den ganzen Tag arbeiten. Von 13.30 - 22.00 Uhr, ich habe überhaupt keine Lust. Naja, ich werd's überleben. Ich weiß ja wofür ich es tue... Dieses Thema darf ich übrigens vor ihm auch nicht ansprechen. Vor einem Monat wollte er mich aus seinem Leben streichen und hat mich ignoriert und jetzt reagiert er sehr gereizt, wenn ich davon erzähle, wie ich alles plane für nächstes Jahr. Er will nicht hören, dass ich für ein Jahr weg will und kann es auch irgendwie nicht verstehen. Ich weiß selbst, dass das unser Ende bedeutet, aber ich bleibe für keinen Kerl der Welt hier, denn ich weiß ebenso gut, wie unbeständig das mit ihm schon die ganze Zeit ist und dafür setze ich nicht solche Erfahrungen auf's Spiel. Ich freue mich auf dieses Jahr. Ich möchte Gutes tun, möchte helfen und anderen Menschen somit ihr Leben vielleicht wenigstens ein bisschen lebenswerter machen. Ich denke, dass es mich erfüllen wird. Und er wird es auch irgendwann noch verstehen. Er sagt, er hat Angst vor diesem Tag, er möchte mich nicht verlieren, möchte nicht, dass ich nicht mehr in seinem Leben bin. Aber so ein Jahr bedeutet doch nicht automatisch, dass man nie wieder Kontakt haben wird oder? Ich weiß zwar, dass das unsere "Beziehung", insofern wir eine haben, nicht überstehen würde und dass er mit Sicherheit eine andere kennen lernen würde, da er schon irgendwie ein Mädelstyp ist und er genügend Angebote bekommt und außerdem nicht gerne alleine ist. Er kann nicht alleine sein, also würde er auch nicht auf mich warten, was ich auch gar nicht von ihm verlangen würde, da ich nicht wüsste, ob ich es könnte. Vielleicht würde ich keinen anderen Mann kennenlernen, allerdings entwickelt man sich doch einfach in eine andere Richtung in so einem Jahr, in dem man weit weg ist von seiner Familie und seinen Freunden und auf seine eigenen Beine gestellt ist. Allerdings möchte ich ihn dadurch nicht verlieren. Ich hoffe er legt sich bis dahin endlich mal eine E-Mail-Adresse an, denn ich möchte ihn an meinen Erlebnissen teilhaben lassen und so bin ich doch immer noch irgendwie immer ein wenig bei ihm. So weiß er immer wie es mir ergeht und ich bin immer noch Teil seines Lebens.

OK, gerade hat er angerufen. Wir telefonieren jetzt... Oh man... Er macht mich wahnsinnig...

16.7.08 00:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de